Smart Shelf

Smart Shelf

Wem soll das nutzen?

Dieses Regalsystem soll Tierheimen und deren Angestellten helfen, das Futter der verschiedenen Tierarten übersichtlich zu lagern. Außerdem können der Inventurvorgang und Nachbestellungen einfacher und schneller organisiert und durchgeführt werden. So soll bei der Fütterung der Tiere und bei dem Auffüllen der Regalfächer wertvolle Arbeitszeit eingespart werden. Dies kann positive Auswirkungen auf die allgemeine Produktivität der Mitarbeiter und die Organisierung des Tierheimes haben.

Was ist das Smart Shelf?

Das Smart Shelf ist ein Regal, welches durch WiFi mit einer Smartphone-App verbunden ist. Das Regal kann mit Hilfe eines Gewichtsensors und einem ESP8266 das Gewicht des in den jeweiligen Fächern gelagerten Futters messen und durch eine Datenbank an die Regalanzeige in der App senden. So sind sind die angezeigten Daten in der App immer synchron mit dem tatsächlichen Futterbestand im Futterregal. Der Gewichtsensor ist in einem eigens für das Projekt gebauten Regalboden versteckt.

Was kann die App?

Da unsere Idee ursprünglich aus einem Taskmanager bestand, haben wir einfach beide Ideen zusammengeführt. So kann man mit der App nicht nur den Bestand des Futters ansehen und neues Futter einräumen. Man kann auch die Tiere auswählen, die man füttern muss. Diese haben eine Art Profil, welches alle wichtigen Details zu deren Fütterung liefern. Das entsprechende Futter wird dann in der App als Bild und am echten Regal durch blinkende LEDs angezeigt.

Zudem können die Mitarbeiter im Chat jederzeit untereinander kommunizieren und sich organisieren. Wenn ein Mitarbeiter einmal Hilfe benötigen sollte, kann dieser auch per In-App-Button Hilfe anfragen. Ein grüner Button mittig der Menüleiste blendet die To-Do-Liste des Tages ein und aus. So hat der Nutzer immer den Überblick über all seine Aufgaben. Mit der Kartenansicht kann der Nutzer die Standorte der Futterregale und seiner Mitarbeiter auf einen Blick erkennen.