Opto VR

Opto VR

Fragen

Gleitsichtbrillen kosten zwischen 200 - 1400 Euro. Aber warum? 

Wie beweisen Optiker die Qualität bei diesen immensen Preisunterschieden?
Wie findet der Kunde seine perfekte Brille?

Ist-Zustand

Der Kunde kann lediglich über stark vereinfachte Schaubilder die Brille testen.

Endprodukt

Opto VR bietet dem Kunden die Möglichkeit im Bereich Brillen-Filter und Gleitsichtbrillen verschiedene Einstellungen schnell und einfach zu testen. Der Kunde bekommt durch die VR-Brille ein erfahrbares Gerät, welches ihm die Kontrolle gibt, eigene Entscheidungen zu treffen und ohne Druck verschiedene Einstellungen auszuprobieren. Gleichzeitig hat der Optiker Übersicht über alle diese Einstellungen. Mithilfe eines Tablets und der passenden Software sieht er, was der Kunde sieht und welche Änderungen dieser vornimmt. Zusätzlich hat er aber auch die Möglichkeit, den Kunden durch alle Möglichkeiten zu führen und selbst Einstellungen vorzunehmen und zu ändern. Wurden die favorisierten Einstellungen getroffen, kann man diese direkt in die integrierte Kundenkartei abspeichern. Dort können auch alle schon früher durchgeführten Tests eingesehen werden und mit dem Neuen verglichen werden. Es besteht außerdem die Möglichkeit direkt mit dem Kunden einen Brillenpass zu teilen, auf welchem die wichtigsten Informationen stehen. Die Kundenkartei kann auch einzeln aufgerufen werden, um einen neuen Kunden zu erstellen oder schon vorhandene zu bearbeiten. Möchte ein Kunde nicht in die Kartei aufgenommen werden, können die Tests auch im Schnellverfahren gestartet werden, ohne das ein Profil vorher angelegt werden muss.


Opto VR bietet sowohl dem Kunden als auch dem Optiker die Möglichkeit eine optimale Brille zusammenzustellen und so das ultimative Kundenerlebnis zu kreieren.