Autonomer Tischkicker

Autonomer Tischkicker

LEO

Projekt

Das Ziel des Projektes war es, einen autonom funktionierende Tischkicker-Spieler zu entwickeln. Dabei arbeiten wir mit dem Microcontroller Arduino UNO.
Für das Spiel wurde ein Pentagon aus Holz konstruiert. Die fünf Gruppenprojekte werden an einen Gamemaster angeschlossen, der per Zufallsgenerator entscheidet, welches Ziel anvisiert werden soll. Jeder Spieler sollte in der Lage sein, zu erkennen wenn ein Ball angekommen ist und auf vier verschiedene Positionen zu zielen. Trifft der Spieler das Ziel, bekommt das Team einen Punkt.

Idee und Umsetzung

Nach mehreren Prototypen und verschiedenen Ideen hatten 
wir die für uns beste Methode gefunden, 
den Kicker endgültig zu bauen.
Ein Motor sorgt dafür, dass sich der Schläger dreht. Der Schläger stoßt den Ball nach vorne, sobald der Fotosensor den Ball erkennt. Servos steuern die Banden so, dass sie den Ball zum Ziel lenken.