Maze Motion

Ein gestengesteuertes Labyrinth-Spiel mit Box2D und Leap Motion

Maze Motion ist ein gestengesteuertes Spiel, welches mit Hilfe von Box2D und der Leap Motion umgesetzt wurde. Das Ziel des Spiels ist es, einen Kreis, welcher die Spielfigur darstellt, durch Rotation der Spielwelt aus dem Labyrinth zu bewegen. Dies geschieht über die Fingerbewegung des Nutzer in der Luft, kann aber auch mit der Maus gesteuert werden.
Wir wollten somit das klassische Spielprinzip eines sich selbst beweglichen Spielers vermeiden und durch die alleinige Gravitationskraft der Spielumgebung die Spielfigur zum Ausgang führen. Um die Schwierigkeit etwas zu erhöhen, wird die Gravitation verändert, sobald die Spielfigur über die Hälfte der Y-Achse gelangt. Zusätzlich sind Windräder aufgestellt.
Um die Spielfeldbegrenzungen nicht bei jedem neuen Entwurf neu definieren zu müssen, haben wir uns mittels PHP ein Terminal-Script geschrieben, welches aus einer Pixel-Grafik die Koordinaten der Begrenzungen herausfindet und als ausführbaren JS-Code exportiert. Dies hat uns eine Menge Arbeit erspart, wodurch wir bei der Präsentation ein voll funktionsfähiges Spiel fertiggestellt hatten.



Maze Motion is a mixed reality game built with leap motion and Box2D. The game was developed as our project for the course “3-Dimensional Basics in the Media Environment” in the second semester of IoT at the University of Design Schwäbisch Gmünd. The game’s objective is to guide a small dot out of a maze as quickly as possible by controlling the maze’s rotation with your hand. 

We were tasked with making a game with the Box2D engine and could use leap motion to control it. Our game’s concept is to guide a ball with normal gravitational properties towards the exit of a maze by controlling the maze’s rotation. To make things interesting we changed the gravity periodically as you traverse the maze. 

For not having to generate the boundaries manually every time we change the map, we developed a small script which translated any pixel graphic to Box2D boundaries by searching for a specific color. It worked well and saved us a lot of time.ng a game with the Box2D engine and could use leap motion to control it. Nobody in my group had experience with these tools (and neither had I). Our game’s concept is to guide a ball with normal gravitational properties towards the exit of a maze by controlling the maze’s rotation. To make things interesting we changed the gravity periodically as you traverse the maze. 
For not having to generate the boundaries manually every time we change the map, we developed a small script which translated any pixel graphic to Box2D boundaries by searching for a specific color. It worked well and saved us a lot of time.