driveey

driveey ist ein System zur objektiven Fahrfähigkeitseinschätzung von jungen Fahrern, um diese in der Fahrschule zu begleiten, motivieren und unterstützen.

Das Projekt driveey sorgt durch das Messen vom Fahrverhalten dafür, dass Fahrschüler eine objektive Einsicht in ihre Fähigkeiten erlangen können. Mit dem drivelog Connector, welcher von Bosch Engineering mitentwickelt wurde, können zum einen Beschleunigungsdaten sowie Fahrzeugdaten aus der Diagnose-Schnittstelle des Autos (CAN-Bus) verwendet werden, um die Fahrqualität zu beurteilen. Hierbei wendet das System je nach Situation verschiedene Algorithmen an, um die Daten auszuwerten. Der Fahrschüler bekommt eine Übersicht über seine Fähigkeiten und seinen Fortschritt während der Fahrausbildung. Somit wird die Motivation des Fahrschülers gefördert, er fällt nicht mehr auf Fahrschulen herein, die zu viele Stunden ansetzen und die Fahrschule hat einen erhöhten Kundengewinn durch ein Alleinstellungsmerkmal. Zudem wird die Kommunikation zwischen Fahrschüler und Fahrlehrer verbessert.

 

Screens